Kapitel 1 - Der entscheidende Abend

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es war ein herrlicher Tag im Sommer des Jahres 2034 als alles begann. Heute Abend würde es sich entscheiden, der Weltsicherheitsrat würde über meine Berufung in das Emergencyoffice entscheiden.

    Das Emergencyoffice war im Jahr 2020 gegründet worden, (und bedeutet die komplette Umstrukturierung des Rettungswesens), nach dem 134 Staaten der Vereinigung zu einem einzigen Staat zugestimmt hatten. Dabei wurde alles, innerhalb eines bestimmten Bereichs einem Emergency Commander unterstellt. Die Behörde hieß Emergency Office. Nach dem Begriff Emergency Officer wurde alles abgewandelt.
    Polizisten waren entweder Emergency Security Officer oder Agenten des IBI
    Ein Notarzt war ein Emergency Medical Officer, ein Sanitäter ein Emergency Rescue Officer.
    Und ein Feuerwehrmann war ein Emergency Fire Officer.

    „Staatenvereinigung, was für ein Wort“, dachte ich. Ich bin Cooper. Tom Cooper, derzeit Major bei der INN. International Navy. Ich bin 30. „Zu Jung“, hatten ältere Mitglieder des EMO (EmergencyOffice) gesagt.
    Man hörte sich das dämlich an! „Guten Tag, ich bin Tom Cooper, EMO.“ „Ah, tut mir Leid aber die Psychiatrie ist hier nicht.“
    Meine Freunde beim Office hatten mir schon gesagt das diese Sprüche Standard waren.
    „Hallo, Mister Cooper. Es ist schön das sie hier sind…“. Der Platzanweiser riss mich aus meinen Gedanken. Während der gute Mann weiter am quasseln ist kann ich ja noch ein paar Worte über mich sagen. Ich lebe bis jetzt hier in New York. Aber eigentlich bin ich Deutscher. Und genau dahin will ich wieder.
    Der heutige Abend war meine Chance…
    mfg CIA JOE
    Danke an SLP Design für den Avatar!

    726 mal gelesen

Kommentare 7